French Open 2018

Nach einer längeren Wettkampfause ist Marie wieder zurück. Bei den französischen Meisterschaften in der Nähe von Marseille holte sie sich sich die Goldmedaille in dem für sie noch ungewohnten Wettbewerb „ProAm“. Sehr zur Freude ihres Trainers Patrick Misgaiski belegte sie in allen 6 Tänzen (Night Club, Cha Cha, Walzer, Two Step, East Coast Swing, West Coast Swing) den 1. Platz. Generell war es ein gelungenes  Wochenende mit viel Tanz und Abwechslung. Als besonderes Highlite trafen sich alle anwesenden StartänzerInnen zu einer spontanen Showeinlage. So konnte Marie nochmals den Applaus des Publikums genießen.

Wir gratulieren alle sehr herzlich und sind sehr stolz auf sie.

 

 

Tanzabzeichen Silber und Bronze

Herzliche Gratulation an Ulli, Eva, Gitti, Jana, Elisabeth, Wolfgang, Doris und nicht zuletzt an  Marie, ihr wart großartig. Das Lob der Abnehmerinnen vor allem über die Fußpositionen tat sehr gut. Das Publikum hat nicht mit Applaus gespart und so konnte auf der anschließenden Party ausgiebig gefeiert und getanzt werden. Es war ein rundum gelungener Ausflug nach Stockerau. Ein ganz dickes Dankeschön an Marie als unerbittliche, aber erfolgreiche Trainerin.

Eine gelungene Faschingsparty

Ein Tanzlokal voller „Faschingsnarren“  – da bleibt keiner lange Sitzen. Bei schwungvoller Musik konnten wir wieder einmal mit unseren Freunden tanzen tanzen tanzen.  Alle fühlten sich wohl und waren guter Laune. Josef konnte sich über den Tombola-Hauptpreis (ein Zehnerblock von Loco-Dance) freuen, es ist schön ihn jetzt öfter zu sehen.

 

Worlds XI in Liberec

Linedancebegeisterte aller Altersklassen trafen sich zu Jahresbeginn bei den diesjährigen Weltmeisterschaften des WCDF. Unter ihnen auch Marie und Ulli, die nicht nur an den Wettkämpfen teilnahmen, sondern eine ganze Woche lang auch Workshops besuchten und kaum eine Tanzparty ausließen. Marie überraschte und begeisterte alle mit ihrem kreativen Medley zum Thema „Schach“.